Mein persönliches SEO-CampixX Programm

Marco präsentiert dieses Jahr wieder ein grandioses Programm auf der SEO-CampixX: 100 Vorträge an zwei Tagen, ein Mammutprogramm, aber das alles ist für die Besucher und für die stärkere Vernetzung der SEO-Gemeinschaft gedacht!

Ich persönlich habe mir heute einmal ein grobes Programm zusammengestellt, und werde unter anderem versuchen folgende Sessions zu besuchen:

Samstag, 12.03.2011

  • 10.30 – 11.15 Uhr
    SEO für KMU (Stefan Maischner)
  • 11.45 – 12.30 Uhr
    Wie erkenne ich qualitativ hochwertige Websites für den Linkaufbau? (Jonas Weber)
    Keywords Heaven and hell (more power) (Thomas Mindnich)
  • 14.00 – 14.45 Uhr
    Heiß begehrt, schwer zu kriegen: Uni-Backlinks (Maximilian Hitzler)
    #openseodata Das erste SEO OpenSource Projekt (Fabian Rossbacher)
    Linkfaktoren 2011 Good Links/Bad Links (Sepita Ansari)
  • 15.15 – 16.00 Uhr
    Schnellprojektierung von Webseiten mit WordPress MU und Textbroker (Andreas Müller)
    Große Rauchzeichen mit kleinem Feuer. Lokale SEO für KMU effizient nutzen (Nikolai Tauscher)
  • 16.30 – 17.15 Uhr
    SEM/SEO Tool des Suchmaschinen Institut Was sollte ein kostenloses Tool können? (Matthias Jaeckle)
    SEO Tools effizient  einsetzen (Julian Dziki)

Sonntag, 13.03.2011

  • folgt…

Ich hoffe Nils, Affiliate auf Weltreise fügt seine Session so ein, dass ich auf den anderen Vortrag verzichten kann. Ansonsten bestehe ich auf eine persönliche Fotoshow! :-) Übrigens kann ich seinen Weltreiseblog uneingeschränkt empfehlen!

Wer noch eine kleine Planungshilfe benötigt, dem empfehle ich den iCal-Kalender vom Pixeldreher. Das vorläufige Beta-Programm gibt es auf der SEO-CampixX Website.

One thought on “Mein persönliches SEO-CampixX Programm

  1. Pingback: kurze Recap SEO Campixx 2011 | Noriseo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>