Übersicht über Web Font Services

Waren exotische Schriften vor einigen Jahren im Web noch tabu und drehte sich alles um Arial, Verdana und Times, so spielen individuelle Schriften in der heutigen Zeit eine immer größere Rolle.

Entweder man bastelt sich die einzelnen Schriften für die verschiedensten Browser selbst zurecht, oder wählt einen externen Dienstleister, einen sogenannten Web Font Service, welcher die Schriftart für möglichst alle Browser zur Verfügung stellt.

Eine schöne Übersicht über Anbieter und Funktionen gibt es bei sprungmarker.de. Eine wirklich sehr schöne Liste mit vielen Anbietern und dem ein oder anderen Detail, welches ich bisher noch nicht gekannt habe.

via Pixelgangster.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>