Category Archives: Design

iPhone Templates für Photoshop

Manuela hat in ihrem Blog auf ein geniales Template des iPhones für Photoshop hingewiesen. Alle die sich ihre iPhone-Anwendungen ohne großen Aufwand nachbauen möchten oder sonstige Dinge im iPhone darstellen lassen möchten, sollten sich dieses Template etwas genauer ansehen.

Herunterladen kann man das ganze im Blog von teehan+lax.

Auf der Suche nach einem iPhone ohne Vertrag?

Avatar im Manga-Design

Per Wong-Letter wurde mir der Dienst FaceYourManga empfohlen, mit dem man kinderleicht sein eigenes Avatar designen kann.

Da ich kurz Zeit hatte, habe ich mir den Dienst einmal genauer angesehen. Mit ein paar Mausklicks kann man hier sein Avater schön lustig designen. Zwar gibt es nicht alle Formen die man sich wünscht, aber so ungefähr kommt man damit schon hin.

Die Geschäftsidee ist auch nicht verkehrt. Für Foren und Blogs gibt es das Avatar in einer Auflösung von 178 x 178 Pixel kostenlos, für eine Druckversion werden 1,50 Euro berechnet, die man ganz easy per PayPal oder Kreditkarte bezahlen kann.

Mir persönlich gefällt dieser Dienst sehr gut, auch wenn ich mir ein paar mehr Vorlagen für die Haare und Ohren oder eine genaue Eingabe der Farben wünschen würde.

Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass hier einige StartUp-Firmen Avatare von den Mitarbeitern erstellen und im Büro verteilt aufhängen.

Himmelblau und dann?

Als ich zusammen mit Aaron eine regionale Community ins Leben gerufen habe, waren mir so Begriffe wie Corporate Design oder Corporate Identity zwar ein Begriff, aber ich habe dem Thema nie wirklich eine größere Bedeutung zugewiesen.

Mit der Zeit ist die Community aber enorm gewachsen und irgendwann steht man vor der Frage, wie man das ganze denn positiv in der Öffentlichkeit darstellen kann um dadurch auch Werbekunden auf sich aufmerksam zu machen. Schnell stolpert man dann über die Frage, wie man sich denn eigentlich in der Öffentlichkeit präsentieren sollte.

Mit einer einfachen Website ist dies im WWW schnell geschehen. Logo oben links, ein paar angepasste Farbkleckse mit ein paar Fotos versehen und schon ist das perfekte Erscheinungsbild geschaffen. So in etwa hab ich das auch mit unserer Community gemacht. Am Ende kam ein Logo heraus, welches eine weiß/blau Kombination war und wirklich gut nur auf schwarzem Hintergrund aussieht.

Aber wie schwarze Seiten auf den Benutzer wirken, weiß man nicht etwa seit dem Gullideckel oder Tiefseetauchern.

Da der Kernpunkt unseres Konzeptes im Moment noch darin besteht, auf Veranstaltungen Fotos zu machen, haben auch unsere Fotografen ein einheitliches Erscheinungsbild: schwarzes T-Shirt mit weiß/blauem Logo. Dies sieht auch Klasse aus. Da der Druck allerdings kein Digitaldruck ist, sondern ein Foliendruck konnte ich nur zwischen zwei Blautönen wählen. Übrig geblieben ist laut Rechnung des örtlichen T-Shirt Dealers der Farbton Himmelblau, welcher allerdings laut RAL-Liste den HEX-Code # 3A73BA haben müsste. Dieser ist aber wesentlich dunkler wie der aufgedruckte Farbton.

Leider konnte ich weder mit meiner PowerShot, noch mit meiner 400D den Logo-Aufdruck vernünftig ablichten. Jemand eine Idee?

Doch welche Farbkombination passt nun noch zu weiß/blau? Zusammen mit Aaron habe ich mich hingesetzt und einmal ein paar schöne Farben herausgesucht, die – unserer Meinung nach – gut harmonieren. Leider habe ich nun schon von verschiedenen Seiten gehört, dass das ganze zwar gut aussieht, allerdings weniger zu einer Community für Jugendliche passt, welche den Kernpunkt Party hat.

Was also tun? Portale die sich mit der Farbenlehre beschäftigen gibt es reichlich. Allerdings liefern mir ColourLovers, EasyRGB & ColorJack keine wirklich schönen Ergebnisse.

Hat jemand von euch irgendwelche Vorschläge?

Fotolia mit Abonnement

Wenn ich im Internet für irgend ein Projekt oder Printprodukt ein Foto benötige ist meine erste Adresse immer Fotolia.

Fotolia bietet jetzt ein Abonnement an, was ideal für Großabnehmer wie etwa Agenturen oder Verlage gedacht ist.

Folgende Staffelungen gibt es:

Laufzeit: 1 Monat
Preis: 199,00 Euro
25 Bilder pro Tag
maximale Gesamtanzahl: 750 Bilder

Laufzeit: 6 Monate
Preis: 899,00 Euro
25 Bilder pro Tag
maximale Gesamtanzahl: 4.500 Bilder

Laufzeit: 12 Monate
Preis: 1.649 Euro
25 Bilder pro Tag
maximale Gesamtanzahl: 9.125 Bilder

Wenn man bedenkt, dass bisher ein Foto der Größe L 3,32 € gekostet hat, so bekommt man es jetzt schon ab 0,27 Euro. Gerade für Agenturen fängt sich das Geschäft dann an wirklich zu lohnen.

Wer sich bei Fotolia anmelden möchte, kann das über folgenden Link gerne tun.

Günstige Druckerei für Plakate

Für die Band Campaloona habe ich ein Plakat gestaltet und darf dieses nun in den Auftrag geben.

Auf der Suche nach einer passenden Druckerei sind mir teilweise erhebliche Preisunterschiede aufgefallen. Eigentlich lasse ich in letzter Zeit so gut wie alles bei YesPrint drucken. Allerdings sind diese gute 20,00 Euro teurer wie DieDruckerei. Alternativ wäre ansonsten noch Flyeralarm zu nennen, welche auch für wenig Geld Plakate drucken.

Hat jemand mit DieDruckerei oder Flyeralarm schon Erfahrung? Haben einige Dumping-Preise für Drucksachen im Sortiment. Ich zahle lieber ein paar Euro mehr, wenn ich weiß, dass die Qualität stimmt.