Tag Archives: Büroleben

Gefangen in PayPal

Gespräch heute mit einem Mitarbeiter:

Und Herr XYZ, Sie verkaufen doch auch des öfteren etwas bei eBay, oder?
Jetzt nicht mehr….!

Wieso denn?
Ich habe das letzte mal die Ware verschickt aber kein Geld mehr bekommen.

Wieso haben Sie denn die Ware dann verschickt?
Ich habe gedacht, das Geld ist schon auf meinem Konto.  Jetzt ist das aber bei PayPal.

Na dann transferieren Sie es doch einfach auf Ihr Bankkonto.
Ich habe doch gar kein PayPal-Konto. Da war halt ein Haken, den hab ich aktiv gelassen…

Ich bin dann wortlos weitergegangen :-)

Sommerregen

Ich sitze gerade im Büro und nach dem gestrigen, sehr heißen Tag, regnet es gerade diesen duftenenden, schönen Sommerregen herab.

'Patschnaß werden beim Fotografieren' von Wanderer

Ich liebe diese kurzen Regenschauer im Sommer.

Textbausteine in Thunderbird verwalten

Bei uns auf der Arbeit haben wir öfters das Problem, dass wir immer wieder den selben Text schreiben müssen, sei es um Angebote, Anfragen, Aufträge oder Bestellungen zu versenden, bzw. zu bestätigen.

In unserem Warenwirtschaftssystem können wir das ganze über Textbausteine lösen. Da wir inzwischen aber eine Menge per E-Mail erledigen, suchten wir diese Funktion in Thunderbird bisher vergeblich.

Jetzt bin ich allerdings auf eine Erweiterung Namens Quicktext gestoßen, welches diese Lücke schließt.

Quicktext Screenshot

Quicktext bietet einem die Möglichkeit, Textvorlagen einzeln oder in Gruppen zu verwalten. Außerdem gibt es die Möglichkeit Variablen einzufügen, um einen persönlichen Brief zu schreiben. Getestet haben wir diese Möglichkeit bisher allerdings noch nicht.

Wer bisher auf der Suche nach einer Lösung für Textbausteine in Thunderbird war, sollte mit Quicktext eine sehr gute Lösung gefunden haben.

Lügt Google Analytics?

Neulich kam mal wieder einer dieser geliebten Vertreter bei uns auf der Arbeit vorbei, die uns mit einem Eintrag auf ihrer Website super Userzahlen zusichern.

Da wir schon Kunde bei diesem “Anbieter” waren und der Vertreter auch gleich passende Verweiszahlen von ihrer Seite auf unsere dabei hatte, druckte ich mir eben die Statistik von Google Analytics aus. Laut den Statistiken des Anbieters sollten es weit über 100 Zugriffe sein. Laut Google Analytics innerhalb eines dreiviertel Jahres allerdings nur knapp 30.

Was jetzt tun? Auf meine Frage hin, wie er sich das erklären konnte sagte er seine Zahlen sind richtig und sonst keine. Er fühlte sich dann angegriffen und hat sofort seinen EDV-Fritzen angewählt und meinte er solle mit mir dies klären.

Dieser hat mir dann erzählt, dass dies daran liege, weil sie den Link über einen Redirect schicken und dies damit zählen. Google Analytics können solche Links aber wohl nicht “erfassen”. Dann war das Gespräch für ihn erledigt.

Da wir unsere Anzeige zu den gleichen Konditionen wie das letze Jahr inserieren konnten, hat es meinen Chef auch nicht weiter interessiert. Mich selbst hat es aber so dermaßen gewurmt, dass ich dies auf jeden Fall klären möchte.

Neulich kam dann ein Brief von diesem netten Herren zu uns ins Haus der folgendermaßen beginnt:

Sehr geehrter Herr XXX,

da plant man einen ganz normalen Besuch mit ein paar handfesten Argumenten im Hintergrund und dann streiten sich die Leut’ über die richtigen Zahlen herum…

Ich möchte mich natürlich nicht umsonst “gestritten” haben. Daher meine Frage an euch: Was sind eure Erfahrungen in dieser Hinsicht mit Google Analytics? Ist es tatsächlich so, dass es bestimmte Weiterleitungs-Links gibt, die nicht erfasst werden? Oder ist das einfach nur eine gefälschte Statistik gewesen?

Die Lügen der Online-Verzeichnisse

Wir sind mit unserer Firma in mehreren (Online)-Verzeichnissen gelistetet, die uns regelmäßig nach einem Jahr immer wieder Besuche abstatten um den Vertrag zu verlängern oder versuchen diesen zu erweitern.

Heute war es wieder soweit – ein Herstellerverzeichnis, welches unter anderem auch ein Online-Verzeichnis betreibt wollte den Vertrag verlängern.

Die Gespräche führt aus Budgetgründen immer mein Chef. Da ich aber in der Nähe sitze, bekomme zum größten Teil alles mit.

Die nette Dame von heute morgen, hat meinem Chef unter anderem von der neuen Website erzählt, die so toll optimiert ist, dass man damit super viele neue Besucher und vor allem Kunden bekommen kann.

Bei solchen Gesprächen komme ich dann doch immer ins Spiel, da ich unsere Website-Statistiken mit Google Analytics verwalte und diese bei Bedarf immer meinem Chef weitergebe.

Leider tauchte das Verzeichnis der Dame erst an Stelle 100(!) mit gerade einmal zwei Zugriffen innerhalb des letzten 3/4 Jahres auf! Wahnsinn.. und dafür soll man hunderte von Euro bezahlen? Am Ende war es noch der Webmaster der den Link dazu eingetragen hat und ihn am Ende noch getestet hat?

Es ist schon immer wieder erstaunlich mit welchen Tricks und Argumenten die Verkäufer versuchen ahnungslose Kunden zu prellen.

In unserem Fall konnten wir dadurch den Preis drücken – doch was machen andere die nicht diese Möglichkeiten oder diese Ahnung haben?

Auch bei meinem Projekt eventon.de sehe ich öfters, dass die Konkurrenz durch minderwertige “Produkte” versucht den großen Reibach zu machen. Wieso? Setzt sich so etwas durch?

Mich würde gerne mal eure Erfahrungen und Meinungen dazu interessieren.

Sechs Formulierungen für Telefongespräche

Oftmals ist es gerade so, dass wenn man eigentlich gar keine Zeit hat ein Kunde/Lieferant auf Englisch anruft. Am liebsten möchte man ihn einfach nur los werden, oder an einen Kollegen weiterverbinen.

Doch wie macht man dies am geschickteste ohne den anderen zu verärgern?

Meine Kollegin hat mir hier sechs einfache Formulierungen per E-Mail zukommen lassen:

Weiß Herr Schmidt, um was es geht?” oder “Erwartet er Ihren Anruf?
Is Mr. Schmidt expecting your call?

Herr Schmidt hat gerade viel zu tun. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
Mr. Schmidt is busy at the moment. Please try again later.

Nennen Sie mir bitte Ihren Namen?
May I tell him, who is calling, please?

Wenn Sie mir sagen, worum es geht, kann ich ihn gleich vorbereiten, bevor er Sie zurückruft.
If you could tell me, what your call is in reference to, he can return your call when he is back.

Darf ich Sie mit Herrn Geier verbinden? Er kann Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen.
Would you care to talk to Mr. Geier? He can certainly solve your problem.

Frau Huber kennt sich mit diesem Thema aus. Kann ich Sie an sie weiterverbinden?
Mrs. Huber is familiar with that subject, may I transfer you to her?