Tag Archives: CSS

Online CSS-Editor

Einen WYIWYG-Editor findet man inzwischen in jedem kleinen CMS vor und kann so auch ohne größere HTML-Kentnisse schnell und einfach Websites erstellen. Wie sieht es aber mit CSS-Editoren aus?

Hier schafft CSS Type Set abhilfe. Der Editor ist einfach über Schieberegler bedienbar und gibt den gewünschten Code aus. Find ich eine Prima Sache, da ich mir so nicht immer im Kopf vorstellen muss, wie das Ergebnis aussieht.

via webthreads.

Fortgeschrittene CSS-Techniken

Keine Website der Welt kommt inzwischen mehr an CSS vorbei – will der Ersteller der Seite sich wirklich an bestimmte Webstandards halten.

Sobald man aber die Website für verschiedene Browser optimieren möchte, stößt man hier auf Hindernisse. Und genau hier fängt das Buch Fortgeschrittene CSS-Techniken an. Bestimmte Browser-Hacks, Techniken die nicht alltäglich sind, oder kniffe die das ganze vereinfachen.

Das Buch richtet sich an all diejenigen, die sich mit CSS auskennen und nun etwas mehr Hintergrundwissen haben möchten.

Aktuell gibt es das Buch im Webstandard-Blog zu gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst? Einen Beitrag wie diesen verfassen… drückt mir die Daumen! :-)

CSS-Code optimieren

Lange habe ich nach einem Tool gesucht, mit dem ich meine CSS-Codes – nach dem W3C-Standard – optimieren kann. Nach durchsicht meiner ToDo-Links bei MisterWong bin ich fündig geworden. Ich habe mal wieder beim surfen etwas abgelegt, was ich danach wieder gesucht habe.. :-)

Der Online-CSS-Optimierer “CleanCSS” hat sehr viele schöne Einstellmöglichkeiten und zeigt auch eine Liste mit all den Änderungen an die vorgenommen werden.

Meiner Meinung nach ein schönes und wichtiges Tool welches bei keinem Webentwickler fehlen dürfte. Mir persönlich hilft das Tool dabei andere Dinge besser zu machen und schönen Code zu generieren.

Habt ihr andere Tools? Wie optimiert ihr euren CSS-Quellcode?

Layout mit Tabellen ist doof

Ja genau! Endlich hat es auch bei mir Klick gemacht. Ich habe es geschafft. Ich komme inzwischen besser mit CSS zurecht wie mit Tabellen. Und ich bin Glücklich darüber!

Die Möglichkeiten welche einem CSS bietet sind einfach super. Da kann sich das alte Tabellenlayout verstecken.

Einen schönen Text dazu findet man bei Seybold Seminars mit dem Titel “Warum Layout mit Tabellen dumm ist”.

Besser arbeiten mit den CSS-Spickzetteln

bild1.jpg

In letzter Zeit arbeite ich verstärkt an der Beta-Version von eventon.de. Da ich nicht immer die ganzen CSS-Befehlt nachschlagen möchte, habe ich mir die beiden CSS-Spickzettel von lesliefranke.com und ilovejackdaniels.com ausgedruckt und laminiert.

bild2.jpg

Jetzt liegt der Spickzettel immer schön neben mir und ich erspare mir das nachschlagen bei Google nach den ganzen Befehlen. Dies kann ich jedem nur empfehlen, der noch nicht so bewandert mit CSS ist und nicht alle Befehle auswendig kann. Vor allem der Blick auf das Border-Box-Modell hilft mir doch sehr.

CSS-Spickzettel

csscheatsheet.gif

Hattet ihr auch schon einmal das Problem, dass euch bekannte CSS-Befehle nicht eingefallen sind? Hiermit ist jetzt Schluss, denn lesliefranke.com stellt auf seiner Seite eine Art CSS-Spickzettel zur Verfügung.

Leider ist dieser nur als HTML-Datei verfügbar. Allerdings sollte es keine große Probleme bereiten, das ganze auszudrucken oder als PDF generieren zu lassen. Viele Spaß damit.

Gefunden bei webthreads.