Tag Archives: Windows

Monitor schaltet sich beim booten von Windows ab

Dieses Problem hatte ich seit gestern Abend. Heim gekommen in der Hoffnung endlich den Webserver zum laufen zu bekommen. Und was ist? Nach dem anzeigen des Windows-Bootscreens schaltet sich der Monitor einfach so ab – Windows werkelt aber im Hintergrund fleißig weiter.

Ich hatte leider erst keine Zeit mich um das Problem zu kümmern. Also nachher mit dem MacBook von meiner Freundin angerückt und auf Fehlersuche gegangen. Mein treuer Begleiter bei solchen Aktionen ist wie bei jedem wohl die Suchmaschine Google.

Durch diverse Foren bin ich auf das Problem aufmerksam geworden, dass eine zu hoch eingestellt Hertzzahl daran Schuld sein könnte. Aber wieso sollte das der Fall sein? Verstellt wurde ja nichts. Das seltsame war nur, dass ich im Abgesicherten Modus oder im VGA-Modus booten konnte. Nur wenn ich Windows normal booten wollte, hat der Monitor sich jedes mal verabschiedet.

Ich habe dann versucht den Grafiktreiber über den abgesicherten Modus zu deinstallieren und den aktuellen zu installieren. Das deinstallieren hat noch geklappt. Allerdings kam jedes mal bei der Neuinstallation der Fehler “Falscher Paramter”. Nach einer Suche in Google habe ich also in der Registry dem Ordner NVIDIA Corporation (HKEY_LOCAL_MACHINE-> Software-> NVIDIA Corporation) unter Berechtigungen Vollzugriff gegeben. Daraufhin klappte dann endlich die Installation des Treibers.

Nach einem erneuten Reboot des Systems konnte ich wie gewohnt meine Auflösung wieder einstellen. Wieso das ganze so zerschossen war, konnte ich allerdings nicht nachvollziehen. Meinen Computer fahre ich jeden Tag ordentlich herunter.

Desktop aufgeräumt

Heute Nacht konnte ich irgendwie wegen der Hitze und den ständig an mir stechenden Schnaken einfach nicht einschlafen. Deshalb habe ich mir noch einmal an den Computer gesetzt und meinen Desktop einmal richtig aufgeräumt.

Da ich meinen Desktop als Zwischenablage für alles benutze was ich irgendwie speicher, kopiere oder ablege – aber irgendwie nie wieder lösche – sieht mein Desktop nach einer Weile immer so aus.

Desktop vorher

Wenn es mir dann irgendwann zu bunt wird, erstelle ich mir einfach einen Ordner Namens Temp1, Temp2, … auf dem Desktop und verschiebe dort alles rein.

Der Grund für meine komische Nutzung des Desktops liegt ganz Nahe. Unter Windows kann ich in allen Programmen unter Öffnen oder Speichern mit einem Klick den Desktop anwählen. So erspare ich mir die lästige hangelei durch zig Verzeichnisse.

Desktop neu

So sieht mein Desktop jetzt aufgeräumt aus. Ich habe jetzt noch lediglich zwei Verknüpfungen auf Dateien und eine auf mein Arbeitsverzeichnis auf meiner Wechselplatte. Zur Organisation werde ich versuchen in Zukunft die Ordner “to_to” und “to_blog” zu nutzen.

Da mein bisheriges Wallpaper für meinen neuen Eizo S2111W 21″ Monitor nicht mehr ganz gereicht hat wie ihr oben sehen könnt, habe ich mir mal schnell ein neues schönes Wallpaper gesucht. Ich finde das passt im Moment ganz gut zu dem schönen Wetter da drausen. Und ein bisschen Vorfreude für meinen Ägypten-Urlaub im Herbst ist da sicherlich auch mit dabei :-) (Gefunden bei Interfacelift über 512mb)

Auf meinem Desktop haben sich übrigens an die 2,5 Gigabyte an Daten befunden. Nicht gerade wenig :-)

Piepton bei Windows XP deaktivieren

Auf der Arbeit hatten wir bisher immer das Problem, dass bei gewissen Programmen ab und bei bestimmten Befehlen ein nerviger Piepton über den integrierten Lautsprecher abgegeben wurde.

Mit einer einfachen Änderung in Registry kann man dieses Problem beheben.

HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Sound

bei “ExtendedSound” Rechte Maustaste “Ändern” und als Wert “no” eingeben.

Schon ist das Problem gelöst. Als Alternative wäre natürlich noch das entfernen des Lautsprechers…