Bloggen über den Kirchentag

Überraschenderweise zeigt mir Technorati 482 Blogeinträge über den Kirchentag an.

Unter anderem blogt Kirchentag gebloggt, Kirchentag-Blog, Kirchentag-Lippe, Diakonie-Kirchentag Blog (sehr schönes Design), Wilhadi-Gemeinde, Brotfertig, Alt-Katholisch, der berg der siebentausend stufen, bestimpact, return, Honey, Heike, Wittgensteiner, Ecce Sinus, lebenstanz, Evangelische Kirche im Rheinland, Planungswehen, Browsergames-Blog, Wiebkes-Blog, RaphaelaHeß, Klimadebatte, Newsschleuder, Pocketweblog, Dingshaus-Solingen, mzungu’s weblog, Berghaus, Tom’s Weblog, Infojungs, Design Tagebuch, und viele mehr… :-)

Mich würde gerne interessieren, wer von denen alle denn auch auf den Kirchentag geht. Wenn ich jemand vergessen haben sollte, lasst es mich wissen!

12 thoughts on “Bloggen über den Kirchentag

  1. Julius

    Ich arbeite da schon seit längerer Zeit. ;) Ergo bin ich schon längst auf dem Messegelände und ergo auch auf dem Kirchentag… Frage beantwortet? :D

  2. markus Post author

    Cool, sehen grad ihr habt sogar einen Auftritt. Mal sehen, ob ich es schaffe bei dem vollen Programm.

    Habt ihr sonst noch Tipps für den Kirchentag? Ist mein erster.. :-)

  3. ToJe

    “Planungswehen” ist nur der Titel des Artikels im Blog am Datentrampelpfad, und ja, ich sitze quasi schon auf der gepackten Reisetasche – metaphorisch gesprochen. Das Packen selbst wird morgen abend erledigt werden…

    Ein Tip für den Kirchentag: Nicht zu viel einplanen, Freiräume für Ruhepausen lassen. Man kann nicht alles mitnehmen. Und auch bereit sein, spontan die Planung umzuwerfen – auf die Art habe ich schon viele Perlen durch Zufall gefunden.

    Grüße aus Stuttgart,
    Torsten (Kirchentagsbesucher seit 1991 – Ruhrgebiet)

  4. markus Post author

    Ja, ich bin grad verzweifelt was ich alles ansehen will… es gibt soo vieles zu sehen.

    Vielleicht sollte ich vieles auf mich zukommen lassen :-) Danke für den Tipp!

  5. Benji (pocketweblog.de)

    Nimm dir eine Wasserflasche mit! – Das war der beste Tipp den ich auf dem letzten Kirchentag erhalten hatte. Zwar gibt es an vielen Ständen etwas zu kaufen, nur meistens ziemlich teuer. Ansonsten einfach offen sein für Begegnungen und sich “mittragen” lassen.

  6. Roland

    Hallo Markus,
    ich bin zwar in dem religiösen Dunstkreis aufgewachsen und komme auch aus einer pietistischen Gegend (Wittgensteiner Land), doch allein zu glauben fällt mir schwer, ist mir unmöglich. Entsprechend gehöre ich keiner Konfession an. Ich wohne zwar in Köln, doch werde ich nicht den Kirchentag besuchen.
    Vielleicht versuche ich etwas von der Aufführung (mindestens 1500 Trompeten) von Markus Stockhausen mitzubekommen und vielleicht treffe ich einen alten Freund, der zum Kirchentag kommen wird/will.
    Roland

  7. Friedhelm

    Ich bin auch da, blogge schon fleißig und freue mich auf eure Besucher an unserem Stand: Kreisau-Initiative in Halle 7 Marktplatz Wittenberg.

    Genug Werbung. Schön, dass Du eine Übersicht machst!

  8. markus Post author

    @Roland: Und noch auf den Kirchentag geschafft? :-)

    @Friedhelm: Habe es leider nicht geschafft am Stand vorbeizuschauen… hätte ich das früher gewusst.. :-)

  9. Manuel

    Hallo!

    ich habe über den kirchentag gebloggt, weil ich die zeitliche überschneidung mit dem g8-gipfel interessant fand – und gleichzeitig das motto, das prima zum klimathema passte. meine hoffnung war/ist, dass g8-gipfel in zukunft vielleicht als friedliche zusammenkunft von menschen ähnlich der kirchentage und des weltjugendtages werden kann – und nicht mit gewalt und absperrung schon vorab zerredet wird.
    ich war selbst weder bei dem einen noch dem anderen termin zugegen, sondern habe in berlin gearbeitet. :-) hoffe aber, dass beim kirchentag positive eindrücke und botschaften zum klimaschutz nachhaltig verfingen ;-)

    gruß
    manuel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>